Direkt zur Hauptnavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Google Map Application
Karte
Liste
Orte
Personen
- = +
Haus des Deutschen Postverbandes

Kleidung und Versicherungen für Postbedienstete

Das Haus des Deutschen Postverbandes befand sich in der Großbeerenstraße. Sein Vorläufer, der Verband Deutscher Postassistenten, wurde 1890 gegründet und war die älteste Gewerkschaftsorganisation der Postbediensteten. In den Jahren nach seiner Gründung erhielt der Verband immer wieder neue Namen, bis er 1927 schließlich in Deutscher Postverband (DPV) umbenannt wurde.

Die erste Fürsorgeeinrichtung des Verbandes war eine Kleiderkasse, die den Beamten eine günstige Finanzierung ihrer Dienstkleidung ermöglichen sollte. Später wurden weitere Fürsorgeleistungen eingerichtet, wie etwa eine Rechtsschutzkasse, eine Sterbekasse, eine Hinterbliebenen-Unterstützungskasse und eine Brand- und Einbruchsschadenskasse. Daneben bot der DPV eine Feuerversicherung, Fürsorgeschutz für Lungen- und Nervenkranke sowie einen Versicherungsbeitragsschutz für Witwen an. Zusätzlich sorgte sich die Gewerkschaft neben der Absicherung auch um die Bildung ihrer Mitglieder. Der Verband gab wissenschaftliche Schriften heraus und organisierte für seine Mitglieder Fortbildungen und Gesellschaftsreisen.

Mit der Gründung des Deutschen Postbundes am 26. April 1933 und der Eingliederung des DPV in diese NS-Dachorganisation einen Monat später wurde die Post-Gewerkschaft von den Nationalsozialisten gleichgeschaltet.

vorheriges Bild nächstes Bild
Bild vergrößern
Rechteinhaber nicht ermittelbar

In der Ausgabe der Deutschen Postzeitung vom 10. März 1933 nahm der DPV Stellung zur Neubildung der Reichsregierung vom 30. Januar 1933.

Bild vergrößern
Rechteinhaber nicht ermittelbar.

Die Ausgabe der Deutschen Postzeitung vom 26. Mai 1933 zeigt die Gleichschaltung des Deutschen Postverbundes. Dieser wurde zuerst in den Deutschen Postbund umgewandelt und anschließend in die NS-Dachorganisation des Deutschen Beamtenbundes überführt.

Zerschlagung der Gewerkschaften 1933 Zerstörte Vielfalt DGB
02. Mai 1933