Direkt zur Hauptnavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Google Map Application
Visual Alternativ Text (für ALT-Tag)
Karte
Liste
Orte
Personen
- = +
Bild
Kulturelle Vielfalt

Facetten gewerkschaftlichen Lebens

Die Vielfalt gewerkschaftlichen Lebens war bis zur Zerschlagung durch die Nationalsozialisten am 2. Mai 1933 in Berlin allgegenwärtig:
Die repräsentativen Gewerkschaftshäuser sind architektonische Besonderheiten und prägen noch immer das Stadtbild. Viele Wohnsiedlungen sind, nicht ohne Grund, Teil des UNESCO-Weltkulturerbes: Neben den fortschrittlichen Ideen der Architektur, stehen sie für das soziale Engagement der Gewerkschaften. Dieses zeigte sich auch in den zahlreichen Einrichtungen der Freizeit und Fürsorge, die meist in den Gewerkschaftshäusern und Siedlungen ansässig waren.
Auch der Arbeitersport spielte in Berlin vor dem 2. Mai 1933 eine wichtige Rolle, schließlich beherbergte die Hauptstadt die einflussreichsten und mitgliederstärksten Arbeitersportvereine. Die Gewerkschaftspresse, die in der publizistischen Landschaft der Weimarer Republik einen bedeutenden Platz einnahm, trug zur Bildung der Gewerkschaftsmitglieder bei.

 

Gewerkschaftshäuser

Gewerkschaftshäuser, Haus der Deutschen Metallarbeiter

Die kulturelle Vielfalt der Gewerkschaften spiegelte sich auch in der Architektur gewerkschaftlicher Bauten wider. Bedeutende Architekten der klassischen Moderne entwarfen Gewerkschaftshäuser in einer klaren und sachlichen Formensprache.

mehr

Gewerkschaftssport

Arbeitersportbewegung, Gewerkschaftssport

Ein gesunder Geist steckt in einem gesunden Körper. In diesem Sinne war der Sport eine Säule der Arbeiterbewegung. Das Verhältnis zwischen Sportverbänden, Parteien und Gewerkschaften war jedoch oft angespannt.

mehr

Freizeit & Fürsorge

Alternativ Text für Bild (ALT-Tag)

Zahlreiche Angebote der Unterstützung, Versicherung, Schutz und Obhut für Arbeiterinnen und Arbeiter prägten das freigewerkschaftliche Leben bis 1933.

mehr

Wohnungsbau

Alternativ Text für Bild (ALT-Tag)

Die vielfältige Architektur gewerkschaftlichen Wohnungsbaus ist bis heute Zeuge gewerkschaftlichen Lebens, Wohnens und Arbeitens.

mehr

Presse & Bildung

Alternativ Text für Bild (ALT-Tag)

Eine rege Gewerkschaftspresse und ein umfassendes Bildungsangebot der freien Gewerkschaften waren bis 1933 Bestandteil der kulturellen Vielfalt.

mehr
Alternativ Text für Bild (ALT-Tag)

Chronik

Die Chronik informiert über die wichtigsten Ereignisse im Zeitraum 30. Januar 1933 bis 20. Januar 1934.

mehr
Alternativ Text für Bild (ALT-Tag)

Stadtrundgänge

Hier finden Sie Vorschläge für historische Stadtrundgänge zur Berliner Gewerkschaftsgeschichte.

mehr
Zerschlagung der Gewerkschaften 1933 Zerstörte Vielfalt DGB
02. Mai 1933